Lehrstück VI, Spiegel, Hommage à Vinzenz Nussbaumer

Wandspiegel, Unikat

Lehrstück VI, Spiegel, Hommage à Vinzenz Nussbaumer

Entwurf: 1978; Produktion: 1981

Robert Haussmann (CH, geboren 1931)

Trix Haussmann (CH, geboren 1933)

Bilderrahmenprofile Holz: lackiert. Spiegelglas.
HxBxT: 320 x 320 x 6 cm (2 Einzelteile je HxBxT: 164 x 162 x 6 cm und 2 Einzelteile je HxBxT: 164 x 128 x 6 cm)
weitere Titelbeschreibender Titel:pseudoperspektivisches Objekt
Archivnummer: 1999-0323
Designsammlung
Eigentümer: Zürcher Hochschule der Künste / Museum für Gestaltung Zürich / Designsammlung
Kategorien:
Möbel / Wohnen/Accessoire
Ansichtstext:Unter dem Arbeitstitel "manierismo critico" beschäftigten sich Trix und Robert Haussmann mit architekturtheoretischen Denkmodellen zum Manierismus der Spätrenaissance. Der Spiegel, ein vierteiliges, pseudoperspektivisches Wandobjekt, ist eine Hommage an Klosterbruder Vinzenz Nussbaumer, der das grosse Chorgitter in der Stiftskirche Einsiedeln 1675 bis 1685 verfertigt hatte.